Hartschalenkoffer-Favoriten für lange Reisen

Hartschalenkoffer erfreuen sich einer großen Beliebtheit, aber kann der Hartschalenkoffer alle Erwartungen erfüllen?

Hartschalenkoffer gelten besonders für Vielflieger als ideales Gepäck, denn dank des verwendeten Materials ist dieses Gepäck robust und stoßunempfindlich. Dank der stabilen Außenhülle bleibt auch das Packgut besser geschützt als bei anderen Koffertypen. Im Vergleich zu einem Weichschalenkoffer ist das Hartschalengepäck auch leichter zu reinigen. Andererseits sind Hartschalenkoffer anfälliger für Kratzer.

Da sich der Hartschalenkoffer nicht dehnen lässt, behält der Koffer seine Maße bei und das Volumen bleibt konstant. Während in anderen Koffertypen fast immer noch etwas mehr zusätzlich gepackt werden kann, ist der Hartschalenkoffer nicht so flexibel. So kann es leicht passieren, dass sich der Hartschalenkoffer wegen seiner starren Oberfläche nicht mehr verschließen lässt.

Im folgenden Test erhalten Sie wertvolle Informationen zu einigen der beliebtesten Hartschalenkoffer.

Xavion Hartschalenkoffer

Der Hartschalenkoffer verfügt über vierfach kugelgelagerte Doppelrollen, diese unterstützen den leichten Gleiteffekt mit ihrem 360-Grad-System. Das integrierte Schloss bietet sicheren Schutz vor unbefugtem Zugriff und dank einer Dehnungsfalte ist eine Volumenerweiterung von bis zu 25% möglich. Der Trolley – Koffer verfügt über höhenverstellbare Teleskopgriffe und ist beidseitig bepackbar.

Zu seinen Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem Trennwände im Innenraum und durch die flexible ABS-Hartschale ist der Trolley – Koffer überaus formstabil und kratzfest. Mit seinem eleganten Design ist er ein überaus begehrter Reisebegleiter. Angeboten werden drei Größen M, L und XL; diese können problemlos ineinander verstaut werden

Hartschalen Koffer in 3 Koffergrößen

Dieser Hartschalen-Koffer wird aus Polycarbonat/ABS hergestellt, ein superleichtes und robustes Material. Zu seinen Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem eine ausziehbare Teleskopstange in eloxiertem Aluminium mit ergonomischem Griff sowie separate Tragegriffe an der Ober- und Längsseite. Eine zusätzliche Abstellvorrichtung auf der Längsseite ist oberflächenschonend und ein flexibler Zwischenboden mit separater Netztasche besorgt die Trennung des Inhaltes.

Eine vier Zentimeter große Dehnfalte sorgt im Bedarfsfall für Volumenerweiterung, das Hauptfach ist mit Stoff ausgelegt und ein Kreuzgurt sichert den Inhalt entsprechend. Vier gummierte und kugelgelagerte 360° – Leichtlaufrollen bieten hohen Rollkomfort. Geliefert wird der Hartschalenkoffer entweder mit einem normalen Schloss oder mit einem TSA-Zahlenschloss mit verstellbarem Code. Mein Tipp ist und blebt der Hauptstadtkoffer Alex (Empfehlung), weil er nicht nur durch die Leistung sondern auch durch einen unschlagbaren Preis überzeugt.

Samsonite Cubelite

Der Koffer wird aus Curv® hergestellt, einem der stärksten, leichtesten und kratzunempfindlichsten Materialien. Dieses Material besteht aus Schichten gewebter Polypropylen-Fasern, die zu Platten eines selbstverstärkenden Verbundstoffes geformt werden. Zu seiner umfangreichen Ausstattung gehören unter anderem niedrig positionierte Kreuzspanngurte, eine große Innentasche, ein Raumteiler aus Futterstoff mit Beutel und ein Netz-Raumteiler. Der Teleskopgriff mit Doppelgestänge verfügt über ein integriertes Adressschild.

Der Samsonite Cubelite Upright bietet eine außergewöhnliche Schlagfestigkeit, darüber hinaus sind das Design der Schalen sowie der Herstellungsprozess von Samsonite patentiert. Der Koffer verfügt über sehr leise laufende Rollen sowie ein integriertes, dreistelliges TSA-Schloss für die sichere Reise in die USA.